Vernetzt mit

National

Netzwerk der Beschwerde- und Verbesserungsmanager*innen sowie Ombudspersonen // Niedersachsen (BeVeOm.Nds): Die Themen Beschwerde-, Verbesserungsmanagement und Ombudswesen sowie die entsprechenden Positionen sind an vielen niedersächsischen Hochschulen bereits seit 2006/2007 Bestandteil der Qualitätssicherungsinstrumente im Bereich Studium und Lehre. Die zuständigen Hochschul-Mitarbeiter*innen treffen sich in der Regel zweimal jährlich, um sich in einem vertraulichen Rahmen auszutauschen und die Professionalisierung ihrer Arbeit, u.a. durch gemeinsame Weiterbildungen, voranzutreiben. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen und erreichen die Sprecherinnen des Netzwerks unter: nds@beveom.de.

 

Netzwerk der Beschwerde- und Verbesserungsmanager*innen sowie Ombudspersonen // Nordrhein-Westfalen (BeVeOm.NRW): Das NRW-Netzwerk hat sich 2017 neu formiert und wird sich zukünftig einmal jährlich in der ersten Jahreshälfte treffen. Ein wichtiger Bestandteil der Landestreffen werden im vertraulichen Rahmen die kollegiale Fallberatung sowie Intervision zur Qualitätssicherung sein. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen und erreichen das Netzwerk unter nrw@beveom.de.

 

International

ENOHE, das European Network of Ombudsmen in Higher Education, ist die Partnerorganisation von BeVeOm auf europäischer Ebene. So ist BeVeOm etwa seit einigen Jahren regelmäßig durch Mitglieder bei den Jahrestagungen vertreten, die ENOHE in wechselnden europäischen Hochschulstädten in Kooperation mit lokalen Hochschulen und Institutionen veranstaltet. An diesen Tagungen, die dem Austausch und der weiteren Professionalisierung dienen, nehmen neben vielen Teilnehmer*innen aus zahlreichen europäischen Ländern stets auch außereuropäische ENOHE-Mitglieder teil, etwa aus Kanada, den USA, Australien und Mexiko. Außerdem ist BeVeOm im Executive Meeting von ENOHE vertreten.

www.enohe.net

 

Partnerorganisation in Österreich ist die Ombudsstelle für Studierende, die Ansprechstelle für die Studierenden aller Hochschulen in Österreich. Die Ombudsstelle ist dem österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zugeordnet. Sie wird geleitet von Josef Leidenfrost, der auch Initiator und Präsident von ENOHE ist.

www.hochschulombudsmann.at

 

Im Vereinigten Königreich ist das OIA, das Office of the Independent Adjucator, Partnerorganisation von BeVeOm. Das OIA ist eine unabhängige Körperschaft, die im gesetzlichen Auftrag handelt und für Beschwerden Studierender gegenüber ihren Hochschulen in England und Wales zuständig ist.

www.oiahe.org.uk

 

Holländisches Netzwerk der Ombudsleute im Hochschulwesen VOHO

http://www.enohe.net/de-vereniging-ombudsmannen-hoger-onderwijs-voho/